Allgem. Geschäfts-und Lieferbedingungen

  • 1 Vertragsschluss

(1) Ein Vertrag kommt durch Ihre Bestellung einerseits und durch unsere Annahmeerklärung, d.h. durch die Lieferung der bestellten Ware zustande.

(2) Die auf unserer Internetseite eingestellten Produkte stellen lediglich eine Aufforderung an die Kunden dar, ihrerseits ein verbindliches Angebot in Form einer Bestellung abzugeben. Somit sind die eingestellten Produkte selbst nicht als Angebot im Sinne des § 145 BGB zu verstehen.

  • 2 Preise und angebotene Produkte

(1) Alle Preise verstehen sich als Flaschenpreise und sind incl. Verpackungs- und Versandkosten.  Die Preise sind inklusive der jeweiligen gesetzlichen Mehrwertsteuer, diese wird auf der Rechnung separat ausgewiesen.

(2) Es gilt: Lieferung nur solange der Vorrat reicht.

  • 3 Lieferung

(1) Die Mindestbestellmenge ist 6 Flaschen. Die Lieferung erfolgt im Karton.

(2) Wir tragen das Versandrisiko.

(3) Die Lieferung erfolgt in der Regel innerhalb von 3 – 5 Werktagen nach Bestellung, wenn nichts anderes angegeben und die bestellten Produkte vorrätig sind. Nicht lieferbare Produkte sind nicht bestellbar.

(4) Lieferungen sind grundsätzlich nur innerhalb Deutschlands möglich.

  • 4 Zahlung

(1) Die Zahlung erfolgt grundsätzlich gegen Vorkasse oder per Nachnahme. Bei Selbstabholung ab unserem Lager erfolgt die Zahlung in bar.

(2) Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung und Lieferung bzw. Übergabe gem. § 929 BGB in unserem Eigentum.

  • 5 Jugendschutzgesetz

Entsprechend dem Jugendschutzgesetz dürfen wir alkoholische Getränke nur an Personen ab dem vollendeten 18. Lebensjahr liefern bzw. aushändigen.

  • 6 Nicht lieferbare Ware

Stellen wir nach Vertragsschluss fest, dass wir bestellte Ware, ohne es vertreten zu müssen (z.B. durch höhere Gewalt, Nichtbelieferung trotz rechtzeitiger Nachbestellung), dauerhaft nicht liefern können, dürfen wir vom Vertrag zurücktreten. In diesem Fall benachrichtigen wir Sie unverzüglich und erstatten ggf. bereits geleistete Zahlungen.

  • 7 Falschlieferung, Fehlmengen, Bruch

Bitte benachrichtigen Sie uns direkt. Wir bringen die Sache in Ihrem Sinne in Ordnung.

  • 8 Widerrufsbelehrung

(1) Widerrufsrecht: Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.

(2) Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns mittels einer eindeutigen Erklärung (in Text- oder elektronischer Form) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren.

(3) Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden. Es gilt das Datum des Poststempels bzw. des Einganges der elektronischen Mitteilung.

(4) Folgen des Widerrufs: Wenn Sie Ihre Willenserklärung widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

(5) Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, unversehrt an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

(6) Wir tragen die Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang von Ihnen zurückzuführen ist.

(7) Widerrufsrecht dann ausgeschlossen ist, wenn es sich um Waren handelt, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum schnell überschritten würde. Dies gilt nicht im Falle der Lieferung des Weins.

  • 9 Mängelhaftung

Es gilt die gesetzliche Mängelhaftung.

  • 10 Gerichtsstand

Gerichtsstand für beide Teile ist Bruchsal.

  • 11 Geltendes Recht

Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Zwingendes nationales Verbraucherschutzrecht am ständigen Wohnsitz des Kunden bleibt unberührt.

It's only fair to share...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInPrint this pageEmail this to someone